#

Türkischer Eiertoast

Ein köstlicher glutenfreier Brunch und eine interessante Art, gebratene Eier zu servieren

Zutaten

4 Scheiben Genius Brot

2 EL Extra Virgin Olivenöl

1 große rote Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten

Saft einer Zitrone

85 g Butter, gewürfelt

4 Eier

250 ml griechischer Joghurt

1 geschälte und fein gehackte Knoblauchzehe

1 EL gemahlener Kumin

½ EL getrocknete Chiliflocken

2 EL grob gehackte Minzblätter

Zubereitung

  • Vorbereitung 15 Min, Kochzeit 15 Min
  • Für 4 Personen
  1. Beide Seiten jeder Brotscheibe mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. In einem auf 200 °C vorgeheizten Ofen für 5 – 10 Minuten, oder bis sie goldbraun sind, backen. 

  2. In der Zwischenzeit das restliche Öl in einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel langsam mit Salz und Pfeffer, Kumin und Chiliflocken anbraten, bis sie weich ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit einem Schaumlöffel die Zwiebelmischung in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft vermischen.

  3. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die Eier braten, bis die Eiweiße leicht fest und die Eigelbe noch flüssig sind. 

  4. Die Toastscheiben auf eine Servierplatte legen, einen Teelöffel Joghurt auf jede Toastscheibe geben, die gewürzten gebratenen Zwiebeln und zum Schluss die Eier darauf anrichten.

  5. Mit Minze bestreuen und sofort servieren.