#

Schweineschnitzel mit Zitrone, Knoblauch und Rosmarin

Wenn Sie nach einer einfachen und schnellen Mahlzeit für die Wochentage suchen, sind diese Schweineschnitzel, die mit grünem Gemüse und neue Kartoffeln serviert werden, eine köstliche Alternative

Zutaten

5 Scheiben Genius Weißbrot, zerkrümelt in feine Brotkrumen

Zesten einer Zitrone

2 geschälte und fein gehackte Knoblauchzehen

1 EL fein gehackten frischen Rosmarin

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 x 100 g Schweinefiletscheiben (zwischen zwei Blättern Pergamentpapier mit einem Topfboden oder einem Nudelholz auf die Dicke einer 1 €-Münze flach geklopft)

2 EL Maismehl, gewürzt mit Salz und frisch geriebenem schwarzem Pfeffer

2 verquirlte Freilandeier in einer großen flachen Schüssel

3 EL Olivenöl

Zubereitung

  • Vorbereitung 30 Min, Zubereitung 10 Min
  • Für 4 Personen
  1. Die Brotkrumen, die Zitronenzesten, Knoblauch und Rosmarin in einer Küchenmaschine mixen, bis alles gut durchgemischt ist. Nach Geschmack mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen und auf dem Boden einer großen Schüssel verteilen.

  2. Das gewürzte Maismehl auf dem Boden einer separaten Schüssel verteilen und neben die Schale mit verquirltem Ei stellen.

  3. Zum Panieren des Fleisches zunächst beide Seiten des Schweineschnitzels durch das Mehl ziehen, dann im verquirlten Ei wenden und schließlich beide Seiten mit Brotkrumenmischung bedecken. Das panierte Schnitzel vorsichtig schütteln, um überschüssige Krümel zu entfernen, und, bevor es in die Pfanne wandert, in eine große Schale legen. Mit den restlichen Schnitzeln ebenso verfahren.

  4. Das Olivenöl in einer großen ofenfesten Bratpfanne erhitzen. Jeweils 2 Schweineschnitzel gleichzeitig etwa 4 – 5 Minuten von jeder Seite braten, oder solange, bis die Brotkruste goldbraun und knusprig ist und klarer Saft austritt, wenn das Fleisch mit einem Spieß angepiekst wird. Sofort servieren.