#

Schokoladentorte mit flüssigem Kern

Aus Lucindas glutenfreiem Kochbuch - absoluter Favorit bei Freunden und Familie! Mit Double Cream oder Crème fraîche servieren

Zutaten

55 g verzehrfertige entkernte Pflaumen, grob gehackt

50 ml Brandy oder Amaretto

3 mittelgroße Eier, getrennt

140 g Streuzucker

200 g dunkle Schokolade (70 % Kakao), grob gehackt

110 g ungesalzene Butter oder milchfreie Backmargarine, gewürfelt

100 g geriebene Mandeln

40 g Maismehl

Öl zum Einfetten

Zubereitung

  • Vorbereitung 30 Min, Backzeit 40 Min
  • Für 8 – 10 Personen
  1. Die Pflaumen 30 Minuten lang im Brandy einweichen.

  2. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine 20 cm-Springform mit Butter ausfetten und den Boden mit eingefettetem Pergamentpapier auslegen.

  3. Eigelbe mit Streuzucker auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse dick und cremig ist.

  4. Die Schokolade und 2 Esslöffel Wasser in eine ofenfeste Schüssel geben, die auf dem Rand einer kleinen Pfanne mit kochendem Wasser ruht. Die schmelzende Schokolade mit dem Wasser rühren, bis die Masse glatt ist. Langsam die Butter einarbeiten, immer nur wenige Stücke gleichzeitig, so dass sich eine glatte glänzende Flüssigkeit bildet.

  5. Die flüssige Schokoladenmixtur über die aufgeschlagenen Eigelbe gießen und mit einem großen Metalllöffel behutsam miteinander vermischen.

  6. Die gemahlenen Mandeln und das Maismehl über die Schokoladenmixtur geben, die eingeweichten Pflaumen und den Brandy hinzufügen und alles vorsichtig durchmischen.

  7. Die Eiweiße in einer sauberen trockenen Schüssel zu Eischnee aufschlagen, der so fest ist, dass ein Schnitt sichtbar bleibt. Einen reichlichen Löffel voll in die Schokoladenmischung geben, anschließend nach und nach das restliche Eiweiß einarbeiten.

  8. Die Mischung in die vorbereitete Form gießen und in der Mitte des Ofens für 35 – 40 Minuten backen, bis die Mitte der Torte gerade durch, aber noch nicht fest ist. In der Form auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

  9. Mit einem scharfen Messer entlang dem Rand der Kuchenform fahren, die Form und das Backpapier entfernen und den Kuchen auf einer Servierplatte anrichten.

  10. In schmalen Stücken mit Double Cream oder einem Klacks Crème fraîche daneben servieren. Ganz nach Wunsch können sich Ihre Gäste gerne ein zweites Mal bedienen!