#

Panierter Camembert mit Cranberry-Sauce

Ergibt eine köstliche Vorspeise oder ein leichtes Mittagessen; ideal, um übriggebliebenen Camembert zu verwerten

Zutaten

2 reife und verzehrfertige Camemberts

1 verquirltes Ei

80 g Semmelbrösel aus frischem Genius Weißbrot

Für die Sauce:
190 g einer hochwertigen glutenfreien Cranberry-Sauce aus dem Glas

Saft und Zesten einer halben Orange

Etwa 500 ml Pflanzenöl, erhitzt auf 180 °C in einer schweren Pfanne mit dickem Boden.

Als Garnitur:
60 g Brunnenkresse oder Rucolablätter, angemacht mit einer leichten Vinaigrette.

Zubereitung

  • Vorbereitung 45 Min, Zubereitung 10 Min
  • Für 4 Personen
  1. Camemberts auswickeln und jeweils vierteln. Jedes Stück in das verquirlte Ei tunken, in den Brotkrumen wenden, bis es gleichmäßig bedeckt ist, und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. Für die Sauce die Cranberry-Sauce mit Orangensaft und Zesten in einen Topf geben und auf kleiner Flamme erhitzen.

  3. Die Camembert-Portionen in dem auf 180 °C erhitzten Öl 1 bis 2 Minuten lang frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind.

  4. Gut abtropfen lassen und jeweils zwei Camembert-Viertel auf einem Teller anrichten. Mit der Sauce und einer reichlichen Handvoll angemachter Salatblätter garnieren.